Erste Schritte mit Python und Qt 5

Hier ein einfaches Beispiel, wie man mit Python und Qt 5 Desktop-Anwendungen bauen kann. Ich persönlich nutze Anaconda3, hier ist alles bei, was man dafür braucht.

Im Qt Designer (unter Anaconda3\Library\bin) erstellen wir ein neues GUI auf Basis von „Main Window“ und setzen einen Button und ein Label rauf. Das ganze wird dann abgespeichert, anschließend erstellen wir den notwendigen Python-Code.

# -*- coding: utf-8 -*-
import sys
from PyQt5.QtWidgets import QMainWindow, QApplication
from PyQt5 import uic
 
Ui_MainWindow, QtBaseClass = uic.loadUiType('test.ui')
 
class MyApp(QMainWindow):
    def __init__(self):
        super(MyApp, self).__init__()
        self.ui = Ui_MainWindow()
        self.ui.setupUi(self)
        self.ui.pushButton.clicked.connect(self.changeLabel)
 
    def changeLabel(self):
        self.ui.label.setText('Hello World')
 
if __name__ == '__main__':
    app = QApplication(sys.argv)
    window = MyApp()
    window.show()
    sys.exit(app.exec_())

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination.

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website