IO-Performance verschiedener Powershell-Befehle

http://blogs.technet.com/b/gbordier/archive/2009/05/05/powershell-and-writing-files-how-fast-can-you-write-to-a-file.aspx zeigt verschiedene Wege, mittels Powershell Daten in eine Datei zu schreiben, die Unterschiede sind schon recht drastisch zwischen den eingebauten und .Net Befehlen.

Wenn jemand selbst mal die Performance messen möchte: Unter http://poshtips.com/2010/03/30/measuring-elapsed-time-in-powershell/ findet sich ein kurzer .Net Schnipsel, um das StopWatch Objekt aus Powershell heraus anzusprechen. Der StreamWriter braucht auf meinem Laptop ca. 0,54 Sekunden.

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website