Excel-Dateien schreiben mit Openpyxl: Spaltenbreiten errechnen

This entry is part 4 of 6 in the series Openpyxl

Wir im letzten Teil erwähnt, lassen sich die Spaltenbreiten beim Export nach Excel auch errechnen. Dazu dient der Schnipsel von stackoverflow im folgenden Code. Ich habe den Code noch so abgewandelt, dass — wenn eine Spaltenüberschrift vorhanden ist — das Maximum aus dem Produkt der errechneten Breite und einem händisch festgelegten Faktor und einer fixen Zahl genutzt wird.

import pandas as pd
import numpy as np
from openpyxl import Workbook
from openpyxl.utils.dataframe import dataframe_to_rows
 
dataframe = pd.DataFrame(np.array([[1, 2, 3], [4, 5, 6], [7, 8, 9]]), columns=['a', 'b', 'c'])
rows = dataframe_to_rows(dataframe, index=False, header=True)
 
wb = Workbook()
ws = wb.active
 
for r_idx, row in enumerate(rows, 1):
    for c_idx, value in enumerate(row, 1):
        ws.cell(row=r_idx, column=c_idx, value=value)
 
# Set column widths based on title width or fixed number
widths = {}
for column in ws.columns:
    if column[0].value is None: # no column header => Fixed with
        widths[column[0].column] = 10.5
    else: # if column header is present => min width resp. maximum
        widths[column[0].column] = max(len(str(column[0].value)) * 1.45, 10.5)
 
ws.column_dimensions[get_column_letter(column[0].column)].width = widths[column[0].column]
 
wb.save('04.xlsx')
wb.close()
Series Navigation<< Excel-Dateien schreiben mit Openpyxl: Spaltenbreiten manuell setzenExcel-Dateien schreiben mit Openpyxl: Kalkulationstabelle erstellen >>

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website