Eine IN Funktion für Excel VBA

Hier basierend auf einem Beispiel von Microsoft eine IN-Funktion. Mit dieser lässt sich prüfen, ob ein String in einem zusammengesetzten String enthalten ist.

Option Explicit
 
Function Contains(needle As String, haystack As String, separator As String) As Boolean
 
Dim rv As Boolean, lb As Long, ub As Long, i As Long, field() As String
 
field = Split(haystack, separator)
 
    lb = LBound(field)
    ub = UBound(field)
    For i = lb To ub
        If field(i) = needle Then
            rv = True
            Exit For
        End If
    Next i
    Contains = rv
End Function

Nachtrag: Möchte man prüfen, ob ein Wert in einer Range vorhanden ist, kann man die folgende User-Defined Function nutzen:

Function InRange(needle As Variant, haystack As Range) As Boolean
Dim rv As Boolean, cell As Range
 
    For Each cell In haystack
        If cell = needle Then
            rv = True
            Exit For
        End If
    Next cell
    InRange = rv
 
End Function

Bestellungen per E-Mail aus Excel heraus

Vor ein paar Wochen habe ich ein kleines Bestelltool in Excel gebaut, um die Bestellungen bei Danielz‘ Foodtruck zu vereinfachen.

Ausgangspunkt ist eine kleine Tabelle, in der die einzelnen Gerichte mit den Preisen aufgeführt sind. Über die Menge wird dann der jeweilige Preis ausgerechnet und die Summe gebildet. Es sind verschiedene Ranges definiert (für die Ziel-E-Mail-Adresse, den Standard-Betreff, etc.) die wichtigste ist aber die Auswahl-Range, die die gesamte Tabelle mit den Gerichten umfasst.

Mit ein wenig VBA wird dann die Outlook-Mail erzeugt.

Den Namen des Benutzers könnte man theoretisch per VBA.Environ("Username") ermitteln, dies liefert aber nur das Login und nicht den Klarnamen. Dazu ist eine Abfrage des Active Directory (siehe https://technet.microsoft.com/en-us/library/2007.08.heyscriptingguy.aspx) notwendig:

Function GetUsername()
     Set objAD = CreateObject("ADSystemInfo")
     Set objUser = GetObject("LDAP://" & objAD.UserName)
     GetUsername = objUser.DisplayName
End Function

Über die getOrder() Funktion erstellen wir den String für den jeweiligen Besteller aus der Tabelle.

Function getOrder()
    auswahl = Range("Auswahl")
    bestellstring = "* " & GetUsername() & ": "
    Order = 0
 
    For i = 1 To UBound(auswahl)
        If (auswahl(i, 3)) > 0 Then
            If Order > 0 Then
                bestellstring = bestellstring & ", "
            End If
            bestellstring = bestellstring & auswahl(i, 3) & " x " & auswahl(i, 1)
            Order = 1
        End If
    Next i
 
    Debug.Print bestellstring
    getOrder = bestellstring
 
End Function

Im letzten Schritt gilt es nur noch, den erzeugten String per Mail zu versenden. Hier waren die Code-Schnipsel von http://www.rondebruin.nl/win/winmail/Outlook/tips.htm sehr hilfreich. Hinweis: Der Button im Bestellformular ist an diese Sub gebunden.

Sub Mail_small_Text_Outlook()
    Dim OutApp As Object
    Dim OutMail As Object
    Dim strbody As String
 
    Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set OutMail = OutApp.CreateItem(0)
 
    strbody = "Hier ist meine Bestellung:" & vbNewLine & vbNewLine & vbNewLine
 
 
    body = getOrder()
 
    If Len(Range("kommentar") > 0) Then
        body = body & vbNewLine & Range("kommentar")
    End If
 
 
 
    On Error Resume Next
    With OutMail
        .To = Range("receiver")
        .CC = ""
        .BCC = ""
        .Subject = Range("subject")
        .body = strbody & body
        .Display
    End With
    On Error GoTo 0
 
    Set OutMail = Nothing
    Set OutApp = Nothing
End Sub

Logging mit Python

Hier ein Python-Codeschnipsel, den man für eigene Logging-Projekte nutzen kann. Ziel ist es, die Logging-Informationen sowohl in eine Datei als auch nach stdout zu schreiben.

# -*- coding: utf-8 -*-
 
import logging # Logging
import time # Time
import sys
 
 
# Logger in Datei und auf die Konsole
logger = logging.getLogger("Logfile")
logger.propagate = False
logger.setLevel(logging.DEBUG)
 
 
fileHandler = logging.FileHandler(logger.name + ".log", mode='w')
fileHandler_format = logging.Formatter('%(asctime)s_%(levelname)s: %(message)s', datefmt='%H:%M:%S')
fileHandler.setFormatter(fileHandler_format)
 
consoleHandler = logging.StreamHandler(sys.stdout)
 
consoleHandler.setFormatter(fileHandler_format)
 
# Remove existing loggers
if logger.handlers:
    for handler in logger.handlers:
        logger.removeHandler(handler)
 
logger.addHandler(fileHandler)
logger.addHandler(consoleHandler)
 
 
logger.info('Hello')
logger.warning('World')
logger.error('Foobar')
 
logging.shutdown()

Mit VBA den Namen des Nutzers ermitteln

Ich arbeite momentan an einer kleinen Excel-Anwendung, um die wöchentliche Bestellung von meinen Kollegen und mir bei „Danielz Foodtruck“ (https://www.facebook.com/Danielz-Food-Truck-709172459137209/) zu optimieren. Mit reinem VBA kommt man leider nur an den Login-Namen, nicht aber an den eigentlichen Namen des Nutzers:

Sub showUsername()
   MsgBox VBA.Environ("Username")
End Sub

Die Information steht jedoch im Active Directory, mit ein paar Zeilen VBA (Quelle: https://community.spiceworks.com/topic/361258-using-vba-to-report-user-s-full-name-maybe-from-ad) kann man sie abfragen:

Function GetUsername()
     Set objAD = CreateObject("ADSystemInfo")
     Set objUser = GetObject("LDAP://" & objAD.UserName)
     GetUsername = objUser.DisplayName
End Function

HTTPS

uweziegenhagen.de ist jetzt auch über HTTPS erreichbar. Die Konfiguration über das Online-Portal von Hetzner war in knapp zwei Minuten erledigt:

  1. In der Hetzner-Konsole unter Extras > SSL-Manager im Tab „Basic SSL-Zertifikate“ ein neues Zertifikat erstellen.
  2. Auf dem Tab „SSL-Accounts“ dann unter Zertifikat das eben erstellte auswählen und auf das Schloss links vom Accountnamen klicken.
  3. Die Frage bestätigen.
  4. In WordPress unter Einstellungen > Allgemeines die URLs auf HTTPS umstellen.

Pi Cluster reloaded

For months it has been quiet on this front, recently I have started again my efforts to have a working cluster of Raspberry PIs. I purchased a few Pi 3 (Cyberport offered them for 29,95 Euro a piece), a Logitech 8-port hub (from Pollin, around 10 Euro) that works with 5V and therefore should work by USB power. Right now I built the stack of PIs (4 Pi 2, 4 Pi 3) by connecting all of them using M2.5 nylon spacers from Banggood. As power supply I am using an Aukey PA-T8 USB charger with 10 3.0 USB ports that deliver 70W in total.

Creating sparklines with LaTeX

Sparklines, invented by Edward Tufte (check out his awesome books!), are an interesting way of visualizing information inside the text. For more information on the theoretical background check Prof. Tufte’s page https://www.edwardtufte.com/bboard/q-and-a-fetch-msg?msg_id=0001OR.

For LaTeX users there are a few ways of using them inside LaTeX which we will briefly introduce in this article.

1. Using the sparklines package.

Examples taken from the package documentation.

\documentclass[12pt]{article}
 
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{sparklines}
 
\begin{document}
 
Hello, I am a 
\begin{sparkline}{10}
\sparkrectangle 0.0 1.1
\sparkdot 0.25 0.62 blue
\sparkdot 1 0.2 red
\spark 0.1 0.95  0.2 0.8  0.3 0.3  0.4 0.52  0.5 0.62
0.6 0.7   0.7 0.5  0.8 0.4  0.9 0.25  1 0.2 /
\end{sparkline}
sparkline in a document.
 
You can also 
\begin{sparkline}{5}
\sparkspike .083 .18
\sparkspike .25 .55
\sparkspike .417 1
\sparkspike .583 .62
\sparkspike .75 .42
\sparkspike .917 .5
\end{sparkline}
use sparkbars.
 
Both types can
\begin{sparkline}{5}
\sparkspike .083 .18
\sparkspike .25 .55
\sparkspike .417 1
\sparkspike .583 .62
\sparkspike .75 .42
\sparkspike .917 .5
\spark 0.1 0.95  0.2 0.8  0.3 0.3  0.4 0.52  0.5 0.62
0.6 0.7   0.7 0.5  0.8 0.4  0.9 0.25  1 0.2 /
\sparkdot 1 0.2 blue
\end{sparkline} also be combined.
 
\end{document}

2. Using the AfterTheFlood OTF font with the spark-OTF package by Herbert Voß

A few days ago I found information about a sparklines OTF font on Twitter which I then shared with the German TeX community. Herbert Voß created a few commands to use these fonts inside documents and packaged them.

When you update your TeX Live 2017 you should automatically get this package. In addition you need to install the fonts from After the Flood which are available from github.

Remark: as of 2017-09-24 the spark-otf package seems to have issues when compiled with xeLaTeX (at least with Windows). Use luaLaTeX to compile this. Update: With version 0.04 of the package xelatex is working fine.

\documentclass[12pt]{article}
 
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{sparklines}
 
\begin{document}
 
Hello, I am a 
\begin{sparkline}{10}
\sparkrectangle 0.0 1.1
\sparkdot 0.25 0.62 blue
\sparkdot 1 0.2 red
\spark 0.1 0.95  0.2 0.8  0.3 0.3  0.4 0.52  0.5 0.62
0.6 0.7   0.7 0.5  0.8 0.4  0.9 0.25  1 0.2 /
\end{sparkline}
sparkline in a document.
 
You can also 
\begin{sparkline}{5}
\sparkspike .083 .18
\sparkspike .25 .55
\sparkspike .417 1
\sparkspike .583 .62
\sparkspike .75 .42
\sparkspike .917 .5
\end{sparkline}
use sparkbars.
 
 
Both types can
\begin{sparkline}{5}
\sparkspike .083 .18
\sparkspike .25 .55
\sparkspike .417 1
\sparkspike .583 .62
\sparkspike .75 .42
\sparkspike .917 .5
\spark 0.1 0.95  0.2 0.8  0.3 0.3  0.4 0.52  0.5 0.62
0.6 0.7   0.7 0.5  0.8 0.4  0.9 0.25  1 0.2 /
\sparkdot 1 0.2 blue
\end{sparkline} also be combined.
 
\end{document}

Presentation on „LaTeX and EPUB“

Last weekend I gave a presentation (in German) on „LaTeX and EPUB“ on the Dante Autumn Conference in Mönchengladbach. You can find the slides and examples in my github repository: https://github.com/UweZiegenhagen/TalksAndArticles/tree/master/2017-Dante-Herbst-LaTeX-ePub.

Mit LaTeX HTML und EPUB erzeugen: EPUB-Erstellung

In Teil 2 dieser Artikelreihe schauen wir uns das Musterdokument mal etwas an:

  • Genutzt wird hier die book-Klasse. Ich habe es schon mit den „deutschen“ Klassen wie scrartcl probiert, aber Fehlermeldungen erhalten
  • Als nächstes kommt die Unterscheidung für pdflatex und xelatex/lualatex
  • gefolgt vom Laden des lwarp-Pakets mit diversen Einstellungen
  • makeidx, hyperref und xcolor sind auch bekannte Pakete
% Save this as tutorial.tex for the lwarp package tutorial.
\documentclass{book}
\usepackage{iftex}
% --- LOAD FONT SELECTION AND ENCODING BEFORE LOADING LWARP ---
\ifPDFTeX
\usepackage{lmodern} % pdflatex
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\else
\usepackage{fontspec} % XeLaTeX or LuaLaTeX
\fi
% --- LWARP IS LOADED NEXT ---
 
\usepackage[
% HomeHTMLFilename=index, % Filename of the homepage.
% HTMLFilename={node-}, % Filename prefix of other pages.
% IndexLanguage=english, % Language for xindy index, glossary.
% latexmk, % Use latexmk to compile.
% OSWindows, % Force Windows. (Usually automatic.)
% mathjax, % Use MathJax to display math.
]{lwarp}
% \boolfalse{FileSectionNames} % If false, numbers the files.
 
% --- OTHER PACKAGES ARE LOADED AFTER LWARP ---
\usepackage{makeidx} \makeindex
\usepackage{xcolor} % (Demonstration purposes only.)
\usepackage{hyperref,cleveref} % LOAD THESE LAST!
 
% --- LATEX AND HTML CUSTOMIZATION ---
\title{The Lwarp Tutorial}
\author{Some Author}
\setcounter{tocdepth}{2} % Include subsections in the \TOC.
\setcounter{secnumdepth}{2} % Number down to subsections.
\setcounter{FileDepth}{1} % Split \HTML\ files at sections
\booltrue{CombineHigherDepths} % Combine parts/chapters/sections
\setcounter{SideTOCDepth}{1} % Include subsections in the side\TOC
 
\HTMLAuthor{Some Author} % Sets the HTML meta author tag.
\HTMLLanguage{en-US} % Sets the HTML meta language.
\HTMLDescription{A description.}% Sets the HTML meta description.
\HTMLFirstPageTop{Name and \fbox{HOMEPAGE LOGO}}
\HTMLPageTop{\fbox{LOGO}}
\HTMLPageBottom{Contact Information and Copyright}
\CSSFilename{lwarp_sagebrush.css}
 
\begin{document}
\maketitle % Or titlepage/titlingpage environment.
% An article abstract would go here.
\tableofcontents % MUST BE BEFORE THE FIRST SECTION BREAK!
\listoffigures
\chapter{First chapter}
\section{A section}
This is some text which is indexed.\index{Some text.}
\subsection{A subsection}
See \cref{fig:withtext}.
\begin{figure}\begin{center}
\fbox{\textcolor{blue!50!green}{Text in a figure.}}
\caption{A figure with text\label{fig:withtext}}
\end{center}\end{figure}
\section{Some math}
Inline math: $r = r_0 + vt - \frac{1}{2}at^2$
followed by display math:
\begin{equation}
a^2 + b^2 = c^2
\end{equation}
\printindex
\end{document}

Dieses Beispiel „dampfen“ wir jetzt etwas zusammen, um etwas einfacheren Code für unser erstes Epub zu erhalten. Wir ändern die Klasse auf „article“ und fügen zusätzlich noch \booltrue{FormatEPUB} ein, um die Konvertierung ins EPub zu unterstützen (siehe Handbuch)

\documentclass{article}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{blindtext}
 
\usepackage{lwarp}
\booltrue{FormatEPUB} % !
 
\usepackage{hyperref,cleveref}
 
\title{The Lwarp Tutorial}
\author{Uwe Ziegenhagen}
 
\setcounter{FileDepth}{1} 
\booltrue{CombineHigherDepths}
\setcounter{SideTOCDepth}{1}
 
\HTMLAuthor{Uwe Ziegenhagen}
\HTMLLanguage{de-DE}
\HTMLDescription{Mein erstes LaTeX-Epub}
 
\begin{document}
\maketitle 
 
\tableofcontents
 
\section{Hallo}
 
\blindtext[20]
 
\section{Welt}
 
\blindtext[20]
 
 
\end{document}

Diese Datei übersetzen wir anschließend mit pdflatex und lwarpmk html. Erzeugt werden jetzt die Hauptdatei im HTML sowie die beiden HTML-Dateien für die Sections. Zeit, diese jetzt nach EPUB zu bringen.

Mittel der Wahl ist dabei die eierlegende Wollmilchsau der E-Books, calibre. Also installieren und starten, diese Software ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar.

In Calibre müssen wir noch einige Einstellungen vornehmen, das lwarp-Handbuch gibt vor, welche:

  • Unter Einstellungen, Erweiterungen, Dateityp-Erweiterungen muss das HTML to ZIP Plugin aktiviert sein
  • Wir müssen Calibre noch mitteilen, welche HTML-Tags den Umbrüchen entsprechen. Dazu gehen wir zu Einstellungen, Allgemeine Optionen, Strukturerkennung und setzten „Kapitel erkennen“ auf //h:h4

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen, wir können die HTML-Dateien jetzt umwandeln. Dazu die HTML-Datei zu Calibre hinzufügen und mit „Bücher konvertieren“ umwandeln. Calibre erzeugt dann nach wenigen Sekunden ein EPUB, das in unserer Ebook-Bibliothek liegt.

Hier wieder das ZIP mit allen Dateien und den Ausgabe-Dateien.

Mit LaTeX HTML und EPUB erzeugen

Mit LWARP (https://www.ctan.org/pkg/lwarp?lang=de) gibt es ein neues Paket für die Umwandlung von LaTeX nach HTML. Die Besonderheit — was ich zumindest noch in keinem anderen Paket gesehen habe — ist die Unterstützung von EPUB. Leider geschieht dies (noch) nicht in dem Sinne, dass das Übersetzen ein fertiges EPUB erzeugt. Ein passender Workflow, der das zum Erstellen des finalen EPUBs genutzte Calibre einbindet, ist aber vielleicht möglich.

In Teil 1 dieser Artikelreihe möchte ich kurz zeigen, was man zum Übersetzen des Musterdokuments benötigt.

  • Ein sehr aktuelles TeX Live 2017. Das Paket ist initial im März 2016 erschienen, aktuell ist gerade Version 37 (!). Respekt für die Arbeit! Wer also nur die TeX Live Version der DVD nutzt, sollte ein Online-Update machen.
  • Calibre, die eierlegende Wollmichsau für E-Books

Legen wir los und folgen mal der Anleitung!

  1. Wir legen einen neuen Ordner an, hier ist E:\lwarp-beispiel
  2. Aus der Doku (erreichbar per texdoc lwarp auf der Kommandozeile) kopieren wir das Beispiel, bei mir auf den Seiten 46 und 47
    Wenn es dabei den folgenden oder einen ähnlichen Fehler gibt, hat man die Seitenzahl mit kopiert… (diese dann entfernen)


    See the LaTeX manual or LaTeX Companion for explanation.
    Type H for immediate help.
    ...

    l.38 l
    warp 47
    ?

  3. Mit pdflatex übersetzen. Das lwarp Paket erzeugt noch eine Reihe weiterer Dateien, unter anderem für CSS und eine Konfigurationsdatei für das lwarp-Paket.
  4. Wechsel in die Kommandozeile und in das Verzeichnis
  5. Führe den Befehl lwarpmk html aus
  6. im Verzeichnis sollte jetzt die HTML Datei erzeugt worden sein

Mein komplettes Projektverzeichnis habe ich mal gezippt, ladet dazu die Datei lwarp-beispiel herunter.

Im nächsten Teil schauen wir uns mal das Musterdokument genauer an und wandeln es in EPUB um.