Archive for the ‘MS Office & VBA’ Category.

Verlinkte Access Datenbanken umziehen lassen

Ich muss gelegentlich eine Access-Datenbank umziehen lassen, die auf diverse verlinkte Datenbanken zugreift (um das 2 GB Maximum zu umgehen). Da die Verlinkungen absolut sind und nicht relativ, muss man jede Verlinkung nach dem Umzug manuell anpassen, was bei mehr als 100 Tabellen mühselig und fehlerträchtig ist. Basierend auf Code von Stackexchange/Stackoverflow habe ich daher ein paar Hilfsfunktionen gebaut, die den Umzug deutlich vereinfachen. Die Annahme

Der Code besteht aus mehreren Funktionen:

  • getDatabaseName() extrahiert den Namen der Datenbank aus dem Pfad
  • GetFolder()
  • fragt beim Nutzer den Pfad ab, in dem die neuen Datenbank-Dateien liegen.

  • verlinkeTabellenNeu() biegt die Links auf die Datenbankdateien um

Hinweis: Es empfiehlt sich nach Abschluss ein Auslesen aller Verlinkungen und Abgleichen z.B. in Excel, um auf Nummer sicher gehen zu können, dass alle Verlinkungen erfolgreich waren. Zum Auslesen der Verlinkungen kann man den Code unten am Ende des Artikels nutzen.

Option Compare Database
 
Function getDatabaseName(currentPath As String)
    ' Uwe Ziegenhagen, 2017-11-03
    ' Extrahiert den Namen der Datenbank aus dem Pfad,
    ' wertet dazu die Position des letzten "\" aus:
    ' von innen nach außen:
    ' kehre String um
    ' finde den letzten Backslash
    ' nimm den substring bis zum letzten Backslash
    ' reverse diesen Substring wieder
 
getDatabaseName = StrReverse(Left(StrReverse(currentPath), InStr(StrReverse(currentPath), "\") - 1))
 
End Function
 
Function GetFolder() As String
' https://stackoverflow.com/questions/26392482/vba-excel-to-prompt-user-response-to-select-folder-and-return-the-path-as-string
' based on https://www.ozgrid.com/forum/forum/help-forums/excel-general/126180-getfolder-function?t=182343
 
' requires references to Microsoft Office xx.0 Object library
    Dim fldr As FileDialog
    Dim sItem As String
    Set fldr = Application.FileDialog(msoFileDialogFolderPicker)
    With fldr
        .Title = "Select a Folder"
        .AllowMultiSelect = False
        '.InitialFileName = Application.DefaultFilePath
        If .Show <> -1 Then GoTo NextCode
        sItem = .SelectedItems(1)
    End With
NextCode:
    GetFolder = sItem
    Set fldr = Nothing
End Function
 
Sub verlinkeTabellenNeu()
' Uwe Ziegenhagen, 2017-11-03
' Ruft vom User einen Pfad ab und verlinkt alle Tabellen mit diesem Pfad neu
' based on code from https://stackoverflow.com/questions/4928134/changing-linked-table-location-programatically
 
ordnerNeu = GetFolder()
Dim dbs As DAO.Database
Dim tdf As DAO.TableDef
Set dbs = CurrentDb()
 
    With dbs
        For Each tdf In .TableDefs
        'Is the table a linked table?
            If tdf.Attributes And dbAttachedODBC Or tdf.Attributes And dbAttachedTable Then
                With tdf
                    oldPath = .Properties("Connect").Value
                    .Connect = ";DATABASE=" & ordnerNeu & "\" & getDatabaseName(.Properties("Connect").Value)
                    .RefreshLink
                    Debug.Print oldPath & "@@@" & .Properties("Connect").Value
                End With
            End If
        Next tdf
    End With
 
End Sub

Code zum Auslesen der Verlinkungen

Sub LinkedTableConnection()
' http://p2p.wrox.com/access-vba/37117-finding-linked-tables.html
   Dim dbs As DAO.Database
   Dim tdf As DAO.TableDef
 
   Set dbs = CurrentDb()
 
    With dbs
        For Each tdf In .TableDefs
        'Is the table a linked table?
            If tdf.Attributes And dbAttachedODBC Or tdf.Attributes And dbAttachedTable Then
                With tdf
                    ' Connect property contains path of link
                    ' Debug.Print "Connect Property of " & .Name & " is: " &  .Properties("Connect").Value
                    Debug.Print "kompletter Pfad: " & tdf.Connect
                    ' Debug.Print "Name der Datenbank: " & getDatabaseName(.Properties("Connect").Value)
                End With
            End If
        Next tdf
    End With
End Sub

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Per VBA Arbeitsblätter leeren

Hier ein wenig VBA, um Excel-Blätter zu leeren:

Sub clearthisSheet()
 With Sheets("Tabelle1")
      .Cells.Clear
End With

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Datum der Form (d)dmmjjjj in Datumsformat überführen

Datumswerte der Form (d)dmmjjjj, also beispielsweise 1122017 für den 1.12.2017 lassen sich leicht durch die folgende Excel-Funktion in etwas brauchbares verwandeln:

=WERT(WECHSELN(B4;LINKS(RECHTS(B4;6);2)&RECHTS(B4;4);"")&"."&LINKS(RECHTS(B4;6);2)&"."&RECHTS(B4;4))

Annahme: Der „schlechte“ Datumsstring steht in Zelle B4. Das erzeugte Ergebnis muss man dann über die Formatierung auf Datum ändern.

Hier zur Erläuterung:

Beispiel-Excel:
DatumUmwandeln

Die finale Formel, die oben angegeben ist, fügt die einzelnen Teile nur zusammen.

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

MS Access Tabellenstrukturen exportieren

Ich muss mich gelegentlich mit MS Access beschäftigen und habe eine Möglichkeit gesucht, Tabellenstrukturen zu exportieren. Basierend auf Code von Allen Browne (http://allenbrowne.com/func-06.html) habe ich um seine TableInfo() Funktion eine Exportfunktion geschrieben.

Option Compare Database
 
' based on http://allenbrowne.com/func-06.html
' modified for the export of the information by Uwe Ziegenhagen
 
Sub exportTableInformation()
On Error GoTo TableInfoErr
   ' Purpose:   Display the field names, types, sizes and descriptions for a table.
   ' Argument:  Name of a table in the current database.
   Dim db As DAO.Database
   Dim tdf As DAO.TableDef
   Dim fld As DAO.Field
 
   Set db = CurrentDb()
 
    ' ask user for path of the output file
    ' https://support.office.com/de-de/article/InputBox-Funktion-Eingabefeld-17821927-28b7-4350-b7f1-4786575314d9
    Dim Message, Title, Default, MyValue
    Message = "File will be overwritten..."   ' Set prompt.
    Title = "Enter file of output file"     ' Set title.
    Default = "c:\somefile.csv"               ' Set default.
    ' Display message, title, and default value.
    outputfilePath = InputBox(Message, Title, Default)
 
    n = FreeFile()
    Open outputfilePath For Output As #n
    Print #n, "SOURCE;TABLE;FIELDNAME;FIELDTYPE;SIZE;DESCRIPTION"
   Set db = CurrentDb()
 
    Debug.Print
 
    For Each tdf In db.TableDefs
        ' ignore system and temporary tables
        If Not (tdf.Name Like "MSys*" Or tdf.Name Like "~*") Then
            For Each fld In tdf.Fields
                Debug.Print db.Name & ";" & tdf.Name & ";" & fld.Name & ";" & FieldTypeName(fld) & ";" & fld.Size & ";" & GetDescrip(fld)
                Print #n, db.Name & ";" & tdf.Name & ";" & fld.Name & ";" & FieldTypeName(fld) & ";" & fld.Size & ";" & GetDescrip(fld)
            Next
        End If
    Next
 
    Set tdf = Nothing
    Set db = Nothing
 
    Close #n
 
TableInfoExit:
   Set db = Nothing
   Exit Sub
 
TableInfoErr:
   Select Case Err
   Case 3265&  'Table name invalid
      MsgBox strTableName & " table doesn't exist"
   Case Else
      Debug.Print "TableInfo() Error " & Err & ": " & Error
   End Select
   Resume TableInfoExit
End Sub
 
Function GetDescrip(obj As Object) As String
' http://allenbrowne.com/func-06.html
    On Error Resume Next
 
    GetDescrip = obj.Properties("Description")
 
End Function
 
 
 
Function FieldTypeName(fld As DAO.Field) As String
    'http://allenbrowne.com/func-06.html
    'Purpose: Converts the numeric results of DAO Field.Type to text.
    Dim strReturn As String    'Name to return
 
    Select Case CLng(fld.Type) 'fld.Type is Integer, but constants are Long.
        Case dbBoolean: strReturn = "Yes/No"            ' 1
        Case dbByte: strReturn = "Byte"                 ' 2
        Case dbInteger: strReturn = "Integer"           ' 3
        Case dbLong                                     ' 4
            If (fld.Attributes And dbAutoIncrField) = 0& Then
                strReturn = "Long Integer"
            Else
                strReturn = "AutoNumber"
            End If
        Case dbCurrency: strReturn = "Currency"         ' 5
        Case dbSingle: strReturn = "Single"             ' 6
        Case dbDouble: strReturn = "Double"             ' 7
        Case dbDate: strReturn = "Date/Time"            ' 8
        Case dbBinary: strReturn = "Binary"             ' 9 (no interface)
        Case dbText                                     '10
            If (fld.Attributes And dbFixedField) = 0& Then
                strReturn = "Text"
            Else
                strReturn = "Text (fixed width)"        '(no interface)
            End If
        Case dbLongBinary: strReturn = "OLE Object"     '11
        Case dbMemo                                     '12
            If (fld.Attributes And dbHyperlinkField) = 0& Then
                strReturn = "Memo"
            Else
                strReturn = "Hyperlink"
            End If
        Case dbGUID: strReturn = "GUID"                 '15
 
        'Attached tables only: cannot create these in JET.
        Case dbBigInt: strReturn = "Big Integer"        '16
        Case dbVarBinary: strReturn = "VarBinary"       '17
        Case dbChar: strReturn = "Char"                 '18
        Case dbNumeric: strReturn = "Numeric"           '19
        Case dbDecimal: strReturn = "Decimal"           '20
        Case dbFloat: strReturn = "Float"               '21
        Case dbTime: strReturn = "Time"                 '22
        Case dbTimeStamp: strReturn = "Time Stamp"      '23
 
        'Constants for complex types don't work prior to Access 2007 and later.
        Case 101&: strReturn = "Attachment"         'dbAttachment
        Case 102&: strReturn = "Complex Byte"       'dbComplexByte
        Case 103&: strReturn = "Complex Integer"    'dbComplexInteger
        Case 104&: strReturn = "Complex Long"       'dbComplexLong
        Case 105&: strReturn = "Complex Single"     'dbComplexSingle
        Case 106&: strReturn = "Complex Double"     'dbComplexDouble
        Case 107&: strReturn = "Complex GUID"       'dbComplexGUID
        Case 108&: strReturn = "Complex Decimal"    'dbComplexDecimal
        Case 109&: strReturn = "Complex Text"       'dbComplexText
        Case Else: strReturn = "Field type " & fld.Type & " unknown"
    End Select
 
 
    FieldTypeName = strReturn
 
End Function

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Eine IN Funktion für Excel VBA

Hier basierend auf einem Beispiel von Microsoft eine IN-Funktion. Mit dieser lässt sich prüfen, ob ein String in einem zusammengesetzten String enthalten ist.

Option Explicit
 
Function Contains(needle As String, haystack As String, separator As String) As Boolean
 
Dim rv As Boolean, lb As Long, ub As Long, i As Long, field() As String
 
field = Split(haystack, separator)
 
    lb = LBound(field)
    ub = UBound(field)
    For i = lb To ub
        If field(i) = needle Then
            rv = True
            Exit For
        End If
    Next i
    Contains = rv
End Function

Nachtrag: Möchte man prüfen, ob ein Wert in einer Range vorhanden ist, kann man die folgende User-Defined Function nutzen:

Function InRange(needle As Variant, haystack As Range) As Boolean
Dim rv As Boolean, cell As Range
 
    For Each cell In haystack
        If cell = needle Then
            rv = True
            Exit For
        End If
    Next cell
    InRange = rv
 
End Function

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Bestellungen per E-Mail aus Excel heraus

Vor ein paar Wochen habe ich ein kleines Bestelltool in Excel gebaut, um die Bestellungen bei Danielz‘ Foodtruck zu vereinfachen.

Ausgangspunkt ist eine kleine Tabelle, in der die einzelnen Gerichte mit den Preisen aufgeführt sind. Über die Menge wird dann der jeweilige Preis ausgerechnet und die Summe gebildet. Es sind verschiedene Ranges definiert (für die Ziel-E-Mail-Adresse, den Standard-Betreff, etc.) die wichtigste ist aber die Auswahl-Range, die die gesamte Tabelle mit den Gerichten umfasst.

Mit ein wenig VBA wird dann die Outlook-Mail erzeugt.

Den Namen des Benutzers könnte man theoretisch per VBA.Environ("Username") ermitteln, dies liefert aber nur das Login und nicht den Klarnamen. Dazu ist eine Abfrage des Active Directory (siehe https://technet.microsoft.com/en-us/library/2007.08.heyscriptingguy.aspx) notwendig:

Function GetUsername()
     Set objAD = CreateObject("ADSystemInfo")
     Set objUser = GetObject("LDAP://" & objAD.UserName)
     GetUsername = objUser.DisplayName
End Function

Über die getOrder() Funktion erstellen wir den String für den jeweiligen Besteller aus der Tabelle.

Function getOrder()
    auswahl = Range("Auswahl")
    bestellstring = "* " & GetUsername() & ": "
    Order = 0
 
    For i = 1 To UBound(auswahl)
        If (auswahl(i, 3)) > 0 Then
            If Order > 0 Then
                bestellstring = bestellstring & ", "
            End If
            bestellstring = bestellstring & auswahl(i, 3) & " x " & auswahl(i, 1)
            Order = 1
        End If
    Next i
 
    Debug.Print bestellstring
    getOrder = bestellstring
 
End Function

Im letzten Schritt gilt es nur noch, den erzeugten String per Mail zu versenden. Hier waren die Code-Schnipsel von http://www.rondebruin.nl/win/winmail/Outlook/tips.htm sehr hilfreich. Hinweis: Der Button im Bestellformular ist an diese Sub gebunden.

Sub Mail_small_Text_Outlook()
    Dim OutApp As Object
    Dim OutMail As Object
    Dim strbody As String
 
    Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set OutMail = OutApp.CreateItem(0)
 
    strbody = "Hier ist meine Bestellung:" & vbNewLine & vbNewLine & vbNewLine
 
 
    body = getOrder()
 
    If Len(Range("kommentar") > 0) Then
        body = body & vbNewLine & Range("kommentar")
    End If
 
 
 
    On Error Resume Next
    With OutMail
        .To = Range("receiver")
        .CC = ""
        .BCC = ""
        .Subject = Range("subject")
        .body = strbody & body
        .Display
    End With
    On Error GoTo 0
 
    Set OutMail = Nothing
    Set OutApp = Nothing
End Sub

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Mit VBA den Namen des Nutzers ermitteln

Ich arbeite momentan an einer kleinen Excel-Anwendung, um die wöchentliche Bestellung von meinen Kollegen und mir bei „Danielz Foodtruck“ (https://www.facebook.com/Danielz-Food-Truck-709172459137209/) zu optimieren. Mit reinem VBA kommt man leider nur an den Login-Namen, nicht aber an den eigentlichen Namen des Nutzers:

Sub showUsername()
   MsgBox VBA.Environ("Username")
End Sub

Die Information steht jedoch im Active Directory, mit ein paar Zeilen VBA (Quelle: https://community.spiceworks.com/topic/361258-using-vba-to-report-user-s-full-name-maybe-from-ad) kann man sie abfragen:

Function GetUsername()
     Set objAD = CreateObject("ADSystemInfo")
     Set objUser = GetObject("LDAP://" & objAD.UserName)
     GetUsername = objUser.DisplayName
End Function

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Gesamtfolienzahl in Powerpoint einfügen

Als TeXie mag man es nicht glauben, aber in Powerpoint gibt es keine eingebaute Möglichkeit, die Gesamtzahl der Folien auf der Folie selbst auszugeben. Über den Umweg VBA geht es (gefunden unter https://superuser.com/questions/130489/insert-total-number-of-slides-in-powerpoint-2007)


Sub numberSlides()
' https://superuser.com/questions/130489/insert-total-number-of-slides-in-powerpoint-2007
' run with F5

Dim s As Slide
Dim shp As Shape

For Each s In ActivePresentation.Slides
s.DisplayMasterShapes = True
s.HeadersFooters.SlideNumber.Visible = msoTrue

For Each shp In s.Shapes
If Left(shp.Name, 12) = "Slide Number" Then
shp.TextFrame.TextRange.Text = s.SlideNumber & " von " & ActivePresentation.Slides.Count
End If
Next
Next
End Sub

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Excel: Formel nur auf die x-te Zeile anwenden

Hier ein kurzes Beispiel für die Nutzung der Rest() Funktion, um Formeln in Excel nur auf jede x-te Zeile anzuwenden.

  1. Mit zeile() erhält man die Zeilennummer des aktuellen Bezugs
  2. Rest() gibt den Rest bei der ganzzahligen Teilung zurück
  3. Wenn() prüft einfach die Bedingung, ob Rest() einen bestimmten Wert hat

Man kann nicht nur gerade/ungerade prüfen (oberes Beispiel), auch bei anderen Zeilensprüngen klappt das.

excel

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Excel VBA: Blatt in Liste von Excel Dateien kopieren

Eine Aufgabe für zwischendurch: Wie kann man ein bestehendes Excel-Blatt in eine Anzahl von anderen Excel-Dateien kopieren?

  • Definiere eine benannte Zell-Range, hier „Workbooks“ genannt
  • In dieser Liste trage alle Excel-Dateien ein, in die das Muster-Blatt (hier „Template“ genannt) kopiert werden soll.
    Hinweis: Ich habe diese Liste mit dir /b *.xlsx erzeugt.
  • Setze einen Button in das Sheet und hinterlege als Code das folgende
  • Wichtig: Die aktuelle Arbeitsmappe mit dem Button und der Liste liegt im selben Verzeichnis wie die Ziel-Dateien. Wenn nicht, dann muss der Pfad angepasst werden.
Sub Schaltfläche1_Klicken()
 
Dim c As Range
For Each c In Range("Workbooks")
    MsgBox (c.Value)
    Set kopiereWas = ThisWorkbook.Sheets("Template")
    Set kopiereWohin = Workbooks.Open(Application.ActiveWorkbook.Path + "\\" + c.Value)
    kopiereWas.Copy kopiereWohin.Sheets(1)
Next c
End Sub

Hinweis: Die Ziel-Arbeitsmappe wird hier nicht geschlossen, werde ich zusammen mit Screenshots nachliefern.

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website