Archive for the ‘Programmierung’ Category.

Eine IN Funktion für Excel VBA

Hier basierend auf einem Beispiel von Microsoft eine IN-Funktion. Mit dieser lässt sich prüfen, ob ein String in einem zusammengesetzten String enthalten ist.

Option Explicit
 
Function Contains(needle As String, haystack As String, separator As String) As Boolean
 
Dim rv As Boolean, lb As Long, ub As Long, i As Long, field() As String
 
field = Split(haystack, separator)
 
    lb = LBound(field)
    ub = UBound(field)
    For i = lb To ub
        If field(i) = needle Then
            rv = True
            Exit For
        End If
    Next i
    Contains = rv
End Function

Nachtrag: Möchte man prüfen, ob ein Wert in einer Range vorhanden ist, kann man die folgende User-Defined Function nutzen:

Function InRange(needle As Variant, haystack As Range) As Boolean
Dim rv As Boolean, cell As Range
 
    For Each cell In haystack
        If cell = needle Then
            rv = True
            Exit For
        End If
    Next cell
    InRange = rv
 
End Function

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Bestellungen per E-Mail aus Excel heraus

Vor ein paar Wochen habe ich ein kleines Bestelltool in Excel gebaut, um die Bestellungen bei Danielz‘ Foodtruck zu vereinfachen.

Ausgangspunkt ist eine kleine Tabelle, in der die einzelnen Gerichte mit den Preisen aufgeführt sind. Über die Menge wird dann der jeweilige Preis ausgerechnet und die Summe gebildet. Es sind verschiedene Ranges definiert (für die Ziel-E-Mail-Adresse, den Standard-Betreff, etc.) die wichtigste ist aber die Auswahl-Range, die die gesamte Tabelle mit den Gerichten umfasst.

Mit ein wenig VBA wird dann die Outlook-Mail erzeugt.

Den Namen des Benutzers könnte man theoretisch per VBA.Environ("Username") ermitteln, dies liefert aber nur das Login und nicht den Klarnamen. Dazu ist eine Abfrage des Active Directory (siehe https://technet.microsoft.com/en-us/library/2007.08.heyscriptingguy.aspx) notwendig:

Function GetUsername()
     Set objAD = CreateObject("ADSystemInfo")
     Set objUser = GetObject("LDAP://" & objAD.UserName)
     GetUsername = objUser.DisplayName
End Function

Über die getOrder() Funktion erstellen wir den String für den jeweiligen Besteller aus der Tabelle.

Function getOrder()
    auswahl = Range("Auswahl")
    bestellstring = "* " & GetUsername() & ": "
    Order = 0
 
    For i = 1 To UBound(auswahl)
        If (auswahl(i, 3)) > 0 Then
            If Order > 0 Then
                bestellstring = bestellstring & ", "
            End If
            bestellstring = bestellstring & auswahl(i, 3) & " x " & auswahl(i, 1)
            Order = 1
        End If
    Next i
 
    Debug.Print bestellstring
    getOrder = bestellstring
 
End Function

Im letzten Schritt gilt es nur noch, den erzeugten String per Mail zu versenden. Hier waren die Code-Schnipsel von http://www.rondebruin.nl/win/winmail/Outlook/tips.htm sehr hilfreich. Hinweis: Der Button im Bestellformular ist an diese Sub gebunden.

Sub Mail_small_Text_Outlook()
    Dim OutApp As Object
    Dim OutMail As Object
    Dim strbody As String
 
    Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set OutMail = OutApp.CreateItem(0)
 
    strbody = "Hier ist meine Bestellung:" & vbNewLine & vbNewLine & vbNewLine
 
 
    body = getOrder()
 
    If Len(Range("kommentar") > 0) Then
        body = body & vbNewLine & Range("kommentar")
    End If
 
 
 
    On Error Resume Next
    With OutMail
        .To = Range("receiver")
        .CC = ""
        .BCC = ""
        .Subject = Range("subject")
        .body = strbody & body
        .Display
    End With
    On Error GoTo 0
 
    Set OutMail = Nothing
    Set OutApp = Nothing
End Sub

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Logging mit Python

Hier ein Python-Codeschnipsel, den man für eigene Logging-Projekte nutzen kann. Ziel ist es, die Logging-Informationen sowohl in eine Datei als auch nach stdout zu schreiben.

# -*- coding: utf-8 -*-
 
import logging # Logging
import time # Time
import sys
 
 
# Logger in Datei und auf die Konsole
logger = logging.getLogger("Logfile")
logger.propagate = False
logger.setLevel(logging.DEBUG)
 
 
fileHandler = logging.FileHandler(logger.name + ".log", mode='w')
fileHandler_format = logging.Formatter('%(asctime)s_%(levelname)s: %(message)s', datefmt='%H:%M:%S')
fileHandler.setFormatter(fileHandler_format)
 
consoleHandler = logging.StreamHandler(sys.stdout)
 
consoleHandler.setFormatter(fileHandler_format)
 
# Remove existing loggers
if logger.handlers:
    for handler in logger.handlers:
        logger.removeHandler(handler)
 
logger.addHandler(fileHandler)
logger.addHandler(consoleHandler)
 
 
logger.info('Hello')
logger.warning('World')
logger.error('Foobar')
 
logging.shutdown()

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Mit VBA den Namen des Nutzers ermitteln

Ich arbeite momentan an einer kleinen Excel-Anwendung, um die wöchentliche Bestellung von meinen Kollegen und mir bei „Danielz Foodtruck“ (https://www.facebook.com/Danielz-Food-Truck-709172459137209/) zu optimieren. Mit reinem VBA kommt man leider nur an den Login-Namen, nicht aber an den eigentlichen Namen des Nutzers:

Sub showUsername()
   MsgBox VBA.Environ("Username")
End Sub

Die Information steht jedoch im Active Directory, mit ein paar Zeilen VBA (Quelle: https://community.spiceworks.com/topic/361258-using-vba-to-report-user-s-full-name-maybe-from-ad) kann man sie abfragen:

Function GetUsername()
     Set objAD = CreateObject("ADSystemInfo")
     Set objUser = GetObject("LDAP://" & objAD.UserName)
     GetUsername = objUser.DisplayName
End Function

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Pi Cluster reloaded

This entry is part 5 of 5 in the series Raspberry Cluster

For months it has been quiet on this front, recently I have started again my efforts to have a working cluster of Raspberry PIs. I purchased a few Pi 3 (Cyberport offered them for 29,95 Euro a piece), a Logitech 8-port hub (from Pollin, around 10 Euro) that works with 5V and therefore should work by USB power. Right now I built the stack of PIs (4 Pi 2, 4 Pi 3) by connecting all of them using M2.5 nylon spacers from Banggood. As power supply I am using an Aukey PA-T8 USB charger with 10 3.0 USB ports that deliver 70W in total.

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Mit Python XML Tags aus XML-Dateien löschen

Kürzlich musste ich XML-Tags aus XML-Dateien löschen, um die entsprechenden XML-Dateien etwas übersichtlicher zu gestalten. Der richtige Weg wäre sicher gewesen, einen XSLT-Prozessor zu nutzen, der die entsprechenden Tags ausfiltert, aber mangels Zeit habe ich dann doch ein kleines Python-Skript gebaut. Die zu entfernenden Tags hatten auch keine Properties und ließen sich daher gut entfernen.

def filter(oldfile, newfile, filterStart, filterEnd):
    killFlag = 0
    with open(newfile, 'w') as outfile, open(oldfile, 'r', encoding='utf-8') as infile:
        for line in infile:
            strIndex = line.find(filterStart)
            if (strIndex > -1) | (killFlag == 1):
                killFlag = 1
            else:
                outfile.write(line)
                strIndex2 = line.find(filterEnd)
                if (strIndex2 > -1):
                    killFlag = 0
 
filter('somexmlfile.xml', 'somefilteredxml.xml', '<xs:annotation>', '</xs:annotation>')

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Gesamtfolienzahl in Powerpoint einfügen

Als TeXie mag man es nicht glauben, aber in Powerpoint gibt es keine eingebaute Möglichkeit, die Gesamtzahl der Folien auf der Folie selbst auszugeben. Über den Umweg VBA geht es (gefunden unter https://superuser.com/questions/130489/insert-total-number-of-slides-in-powerpoint-2007)


Sub numberSlides()
' https://superuser.com/questions/130489/insert-total-number-of-slides-in-powerpoint-2007
' run with F5

Dim s As Slide
Dim shp As Shape

For Each s In ActivePresentation.Slides
s.DisplayMasterShapes = True
s.HeadersFooters.SlideNumber.Visible = msoTrue

For Each shp In s.Shapes
If Left(shp.Name, 12) = "Slide Number" Then
shp.TextFrame.TextRange.Text = s.SlideNumber & " von " & ActivePresentation.Slides.Count
End If
Next
Next
End Sub

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Mehr zu Emacs

Nachdem mir ein Kollege in der Firma gezeigt haben, wie er Emacs produktiv einsetzt, wird es jetzt Zeit, Emacs deutlich intensiver und ausführlicher zu behandeln. Meine Erfahrungen werde ich in einem Skript sammeln, das passende Github-Repo für den TeX-Code habe ich bereits angelegt. Wer mitmachen möchte, kann sich gern bei mir melden.

Github Repo

Hier noch ein empfehlenswerter Link zu vielen Emacs-Themen: https://github.com/emacs-tw/awesome-emacs

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Approximating Pi with Python

One of the many approximations of Pi is the Gregory-Leibniz series (image source Wikipedia):

Leibnis Series for Pi

Here is an implementation in Python:

# -*- coding: utf-8 -*-
"""
Created on Sat Mar 25 06:52:11 2017
@author: Uwe Ziegenhagen
"""
 
sum = 0
factor = -1
 
for i in range(1, 640000, 2):
        sum = sum + factor * 1/i
        factor *= -1
        # print(sum)
 
print(-4*sum)

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website

Russische Bauernmultiplikation mit Python

Durch eine SX Frage bin ich auf das Verfahren der „Russischen Bauernmultiplikation“ gestoßen, mit der man ohne Multiplikation ganzzahlige Zahlen miteinander multiplizieren kann. Just for Fun hier die Python-Implementierung:

# -*- coding: utf-8 -*-
"""
Created on Sat Mar 18 10:04:40 2017
 
@author: Uwe Ziegenhagen
"""
import pandas as pd
from math import floor
 
def russianPeasantMultiply(a, b):
    assert a > 1
    assert b > 0    
    data = pd.DataFrame([[a, b]], columns=list('ab'))
    while a > 1:
        a = floor(a/2)
        b = b + b
        data.loc[len(data)]=[a, b]
    data = data[data['a'] % 2 == 1]    
    return(data.b.sum())
 
print(russianPeasantMultiply(63, 17))

Ohne pandas geht es sicher auch, aber pandas macht es etwas einfacher…

Uwe

Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website