Zeitrafferaufnahmen mit der Spiegelreflex

Ist schon etwas her, aber immer noch interessant: Ich hab ein Zigview S2 ausprobiert und von einer aufblühenden Kirsche 500 Aufnahmen gemacht, je eine pro Minute. Die entstandenen Aufnahmen wurden mit nconvert auf 320 x 240 bzw. 640×480 gebracht, mit Monkeyjam zu einer AVI-Datei zusammengefügt (220 MB bzw. 920 MB) und anschließend nach MPEG4 konvertiert. Alle drei Programme sind als Freeware erhältlich.

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website