Mit Powershell Verzeichnisrechte verwalten

Momentan bin ich dabei, Skripte zu schreiben, die mir ein Auslesen der Rechte einer Fileserver-Struktur ermöglichen. Neben den exzellenten Quest AD-Commandlets (siehe http://www.computerperformance.co.uk/powershell/powershell_quest_qad.htm ist es vor allem der intensive Gebrauch von get-acl.

Auf http://www.terminal23.net/2007/04/powershell_auditing_permissions.html habe ich ein Skript gefunden, das nicht nur das ansatzweise macht, was ich brauche, sondern auch so, dass ich verstehe was passiert. 🙂

Hier noch ein paar Links zu dem Thema:

Uwe

Uwe Ziegenhagen mag LaTeX und Python, auch gern in Kombination. Hat Dir dieser Beitrag geholfen und möchtest Du Dich dafür bedanken? Dann unterstütze doch vielleicht die Dingfabrik Köln e.V. mit einem kleinen Beitrag. Details zur Bezahlung findest Du unter Spenden für die Dingfabrik.

More Posts - Website